Gänse


Landgans

gefährdet

Landgänse sind im Grunde genommen nichts anderes als jene Gänse die in früheren Zeiten an jedem Dorfteich zu finden waren. Viele Jahrhunderte lang waren sie weit verbreitet und wurden vor allem wegen ihrer Wirtschatlichkeit geschätzt. Die robusten Landgänse suchten sich den Großteil ihres Futters selbst und vermehrten sich dabei, dank ihres gut ausgeprägten Brut und Aufzuchtriebes auch problemlos und ohne menschliches Eingreifen.

 

Schon gewusst...?

Der stark entwickelte Wachtrieb, für den Gänse generell berüchtigt sind, war auch bei den Landgänse zu finden und machte die großen Vögel so zu einem guten Ersatz für so manchen Hofhund. Oft tolerierten die Tiere nur eine einzige vertraute Person in ihrer Nähe.